Wie können wir Kindern die Taufe erklären? So entstand das Hörspiel

"Ein Engel für Ole"

Ein Team der Ev. Kirchengemeinde Lütgendortmund sammelte Ideen, erste Melodien und Textentwürfe. Gleichzeitig begann das Stimmencasting in der Gemeinde. KonfirmandInnen, Ehrenamtliche und Pfarrer Ernstfried Backhaus übernahmen die Rollen von Engeln, Postenbote, Mutter und Kindern. Die Ev. Medienwerkstatt Dortmund produzierte den Hörspieltrack. Während des Projekts wechselte Guido Hofmann als Gemeindepfarrer nach Gladbeck. Dort lernte er den Musiker Arne Seeber kennen, der unter dem Dach seines Zuhauses, im 2. Stock, ein Studio besitzt (Second floor Studios). Seeber arrangierte die Lieder und den Gesang. Die Künstlerin Ingrid Schmechel gestaltete das Booklet und den CD - Aufdruck. Uwe Bitzel entwarf das Cover.

Der Autor: Guido Hofmann, Jahrgang 1965, ist Ev. Pfarrer in Gladbeck. Er ist ausgebildeter nebenamtlicher Kirchenmusiker. 2001 gewann er den vom DGB, der Ev. und Kath. Kirche Dortmunds ausgelobten Preis für ein zeitgenössisches Kirchenlied zum Thema “Arbeit”.

Uwe Kaminski, Jahrgang 1958 ist Leiter der Medienwerkstatt der Evangelischen Kirche in Dortmund und Lünen. Bekannt durch das Kirchenkabarett "Schwester & Bruder Gmbh" und zahlreiche Auftritte mit der Schola Holte Kreta.
Arne Seeber, Jahrgang 1977, Keyboarder und Schlagzeuger, leitete lange Zeit den Bandworkshop des Rocktheaterprojektes Ten - Sing in Gladbeck. Studiert Maschinenbau. Groé Leidenschaft: alles, was mit Tönen zu tun hat.

Lisa Kaminski, Jahrgang 1987, die Sprecherin von Michal, geht noch zur Schule.

 

Birger Backhaus ist Lehrer und nebenamtlicher Kirchenmusiker. Er arrangiert und komponiert Lieder und begleitet die Schola Hote - Kreta musikalisch.